Interview 2

Interview 2


Foto: GrenzEcho
Foto: GrenzEcho

Ben Olbertz ist einer der Jugendspieler Eupens die beweisen, was Eupen an Qualität noch zu bieten hat. Erst seit drei Jahren spielt er beim TTC Eupen und ist ohne Zweifel ein großes Talent.

 

 

 Letzte Saison stieg Ben Olbertz von einem E6-Spieler zu einem E2-Spieler auf. Er übersprang eine ganze Klassierung und beweist in der laufenden Spielzeit auch warum. Der 15-Jährige Schüler sagt: „Es ist schön zu sehen wie man sich verbessert und auch von anderen Spielern viel Lob für sein Spiel zu bekommen.“

 

 

Im Moment ist Ben Olbertz Stammspieler in der 3. Mannschaft des TTC Eupen und spielt ab und zu auch mit der 2. Mannschaft in der 4. Division. Dazu sagt er: „In der 5. Division ist es cool zu spielen. Nicht nur für die Klassierung, sondern auch, weil die Gegner alle sehr freundlich sind. In der 4. Division ist es schön zu spielen, weil man sich mit noch stärkeren Spielern messen kann und sieht, wie weit es noch geht.“

 

 

Seine Ziele für die nächste Saison? Darauf weiß er sofort eine Antwort!

 

„Ich möchte weiterhin Fortschritte machen um mein Spiel weiter zu verbessern. Ich würde gerne zu einem D6-Spieler aufsteigen und somit den nächsten Schritt gehen.“ Ben steigt im Moment eine Klassierung auf und zeigt sich sichtlich erfreut. „Es ist einfach super zu sehen wie sich die harte Arbeit auszahlt!“

 

 

 

Auf die Frage was seine Ziele für die Zukunft sind sagt er: „Ich möchte B-Spieler werden und weiter regelmäßig punkten. Außerdem ist es mein Ziel, den TTC Eupen weiter nach vorne zu bringen."